Handwerk kehrt zurück – STICKEN is back

Als Kind habe ich zuletzt gestickt – ich habe in der Grundschule einen Stickkurs gemacht- aber danach auch nicht mehr. Meine Mutter hat noch so allerhand Bestickte Tischdecken von meiner Oma bzw. Uhroma die dann und wann die Tische meiner Mutter schmücken. Das die alten Handwerkskünste zurückkommen merkt man in letzter Zeit immer mehr. Mir laufen aktuell viele Stickereien über den Weg, die wirklich nicht oll aussehen wie vielleicht die Tischdecken meiner Mutter.

Beispielsweise diese coole I Phone Hülle zum selberbesticken.

Das DIY Kit kann man hier kaufen.

Damit unsere Generation wieder ans Sticken herangeführt wir muss natürlich auch das entsprechende Equipment mit gekauft werden wie beispielsweise bei diesem Set. Hier kann man sogar in HELVETICA sticken… Das Helvetica ABC kann man hier für 5$ herunterladen.

Aber auch andere kleine nette Stickideen sind mir über den Weg gelaufen. Stickring – bei dem das Muster immer wieder geändert werden kann von Rachel Boston.

Kleine Bildchen an der Wand

zu kaufen hier.

LOCA LOCA

Mal wieder was neues zum Thema Laptop Case und iPhone Hüllen. Die Französische Marke Loca Loca bietet superschöne Schutzprodukte für Laptop, iPhone und iPad an. Leide rist die Seite nur auf französische, aber das meiste versteht man trotzdem. Die Laptop Hüllen liegen bei 35€, iPhone Hüllen bei 20€ und die iPad Hüllen bei 28€. Sehr schöne Motive.

Alle Produkte im Shop hier.

Socken – wer sie trägt, wie lange und wie viele im Schrank sind

Jungs jetzt mal aufgepasst. Durchschnittlich 24 Paar Socken hat der deutsche Mann in seinem Schrank. Naja damit lässt sich fast 3 Wochen ohne Waschen auskommen. Aber wie diese Studie ebefalls besagt wechseln nur 78% täglich ihre Socken – pfui. Also einige kommen wohl auch einen Monat aus.

Mein Freund hat am Wochenende auch neue Socken gekauft und hat mich somit auf das Thema gelenkt. Heute morgen habe ich auch mal meine Sockenschublade aufgeräumt, Sommersocken raus und Wintersocken rein. Ja so was gibt es bei Frauen. Diese wurden in der GfK Studie aber nicht analysiert. Hier aber mal ein kleiner Eindruck wie eine Sockenschublade von Damen aussieht!

Besonders wechselfreudig haben sich die Italiener in der Studie gezeigt – jeder zehnte holt sogar mehrmals täglich frische Socken aus Schublade. Was nur schwer nachzuvollziehen ist, wenn man Bilder eines typisch italienischen Mannes im Kopf hat der nur selten Socken trägt.

oder er sieht es als modisches Accessoire und zieht es so an

Übrigens: für alles Socken-Kauf-Faulen-Männer bei Sox and the City kann man ein Socken-Abo bestellen. Da wird einem regelmäßig ein neues paar Socken zugeschickt! Super Idee.

 

 

Update zum Thema Funktions-Handschuhe

Ich hatte vor ein paar Wochen ja schon über die Roeckl Intelligence Serie berichtet, die Funktionshanschuhe auf Höchstem Niveau bringt. Am Wochenende sind mir diese guten Stück noch über den Weg gelaufen, die für wesentlich weniger Geld auch ihren Zweck erfüllen.

Die Touchscreen Handschuhe von MUJI. Für 20€ bekommt man diese Strickvariante in 6 verschiedenen Farben. Im Kölner Store waren die neutralen Farben leider schon vergriffen. Online gibt es aber noch die volle Auswahl.

Vollbart für alle

Dieser Winter bringt den Vollbart. Aber nur mit der Mütze zusammen – denn hier kann man nach belieben den Bart auch mal abnehmen. Super finde ich das fürs Snowboarden. Würde als Frau aber doch eher auf eine weiblicher Variante ausweichen….

Bartmütze über Amazon

oder diese Variante

Ganz witzig auch diese Art der Bart Mütze.

 

 

 

 

 

 

 

süßer Schmuck

Diese kleinen Leckerbissen kann man leider nicht verspeisen, aber dafür als modisches Highligt einsetzen. Ohrringe, Kette oder Ring für jeden ist was dabei. Ich für meinenTeil bin hin und weg und muss mir noch überlegen was ich bestellen will. Diese handgefertigten Schmuckstücke kann man über Abataba bestellen – ist ein spanischer Onlineshop – der aber weltweit verkauft! Preise sind human.

Apple Coin Case

Schon öfters gesehen aber nie gewusst von wem es ist. Das Mini-Kleingeld-Portmonnaie das aussieht als wäre es ein Apfel. Jetzt weiß ich es endlich: Peroni Firenze. Das Peroni Firenze – Leather Coin Case gibt es in ganz vielen verschiedenen Farben und Designs. Es ist sicherlich eine Anschaffung fürs Leben – vorausgesetzt man verliert es nicht oder wird mit der Handtasche zusammen geklaut!

Die nahtlosen Leder Portemonaies kommen aus Italien (Florence) und werden dort seit 1956 handgefertigt. Hier ein paar Bilder mit poppigen Farben die aktuell gut laufen müssten.

und wer noch nicht ganz geschnallt hat wie es funktioniert: