Washing Agent CLOSED cashmere & cotton

Für den Lieblings Cashmere Pullover oder die geliebte Jeans. Der Washing Agent von CLOSED wäscht die Wäsche ohne Phosphate und Aufheller und ist biologisch abbaubar.
CLOSED Cashmere Washing Agent reinigt Cashmere, Angora, Schurwolle und sogar Daunen. Die 240ml Flasche – die ich absolut fantastisch im Design finde- kostet 6,00€.

20120119-114108.jpg

CLOSED Cotton Washing Agent reinigt nicht nur die Lieblings-Jeans sondern auch alle anderen Baumwollmaterialien. 240ml für 6,00€.
Zu kaufen im CLOSED online shop.

20120119-114306.jpg

Advertisements

Jelly Shoes

Die Gummischuhe begegnen mir schon seit meiner Kindheit. Früher wollte ich sie immer an der Nordsee im Watt anziehen, da ich mich vor dem weichen Schlick geekelt habe. Dieses Trauma habe ich zwar überstanden, aber die Jelly Shoes  ziehen doch das ein oder andere Mal wieder meine Aufmerksamkeit auf sich. Vergangenes Jahr habe ich mir welche bei einem großen Onlineshop für Schuhe bestellt, passten leider nicht und gingen somit zurück.

Das Label Melissa bietet schon seit über 30 Jahren Jelly Shoes an und arbeitet mit namenhaften Designern wie Vivienne Westwood zusammen. Die Modelle sind wirklich nicht schlecht – hier eine kleine Auswahl.

Übrigens: die Schuhe sind zu 100% recyclebar da sie aus dem Material Melflex hergestellt werden.

NEW IN – Cashmere Pullover von Zadig & Voltaire

Dieser wunderschöne Pullover bereichert nun meinen Kleiderschrank. 100% Cashmere mit kleinen Totenkopfemblemen des französischen Labels ZADIG & VOLTAIRE. Grundgedanke des Label ist „Luxus zu erschwinglichen Preisen„. Es sind alle Produktgruppen vertreten: Damen, Herren, Kinder, Accessoires. Wer mehr über das Label und die Kollektion erfahren will klickt hier.

Aktuell ist Erin Wasson (kennen viele aus der H&M Werbung) Testimonial für Zadig & Voltaire und hat auch eine eigene Kapsel mit 12 Artikeln.

 

Killer Skate Boots

Wer auch auf dem Eis heiß aussehen will sollte die Schlittschuhähnlichen Boots von Dsquared names „Skate Moss“ wählen. Allerdings sind dies keine richtigen Schlittschuhe sondern sehen nur so aus. Sie haben eine Gummisohle.

Die Models der Dsquared Modenschau für Herbst Winter 2011 wurden so über den Laufsteg gejagt.

FASHIONARY – Das Notizbuch für Modebegeisterte

Fashionary (Fashion + Dictionary + Diary) kombiniert ein Notizbuch mit hilfreichen Modeinformationen sowie ausreichend Platz zum Ideen sammeln und skizzieren. Das Beste daran ist, dass diese Seiten – 280 an der Zahl – mit semi transparenten Figurinen hinterlegt sind, so dass man sich auf das Design der Skizzen konzentrieren kann und nicht noch die Maße/ Proportionen achten muss. Der Teil mit den Modeinformation ist auch echt spannend. Denn hier findet man neben Maßtabellen, Waschzeichen und Materialbezeichnungen auch Buch & Blog Empfehlungen, technischen Zeichnungen aller Kleidungstücke und Übersicht aller Fashion Weeks (mit Abkürzungen) und dazu einen Kalender in den man diese dann alle eintragen kann. Das buch gibt es in DIN A4 und DINA A5 jeweils für Damen und Herren. So wagemutig wie ich war habe ich mir mal direkt welche bestellt. Damen (beide Größen) udn Herren in klein. Wer weiß wofür man es noch mal braucht.  Optisch erinnert es ersteinmal an Moleskin Bücher die ich auch alle super finde.

Entwickelt hat es der chinesische  Modedesigner Penter Yip der dieses Notizbuch – derzeit 2. Auflage – seit 2008 vertreibt. Mehr dazu erfahrt ihr auf seiner Homepage.

Zu kaufen bei Etsy oder im Fashionary E-Shop.

90 Jahre Gucci – Der Bildband zur Geschichte

Das italienische Modeunternehmen GUCCI feiert sein 90 jähriges Bestehen mit einem 384 Seiten umfassenden Bildband. (GUCCI – THE MAKING OF)  Mit unveröffentlichten Bildern, Kommentaren und Texten ergänzt mit Gastbeiträgen von Katie Grand, Peter Arnell, Rula Jabreal, Christopher Breward und Stefano Micelli. In diesen Essays wird über die Enstehung, Identität und Handwerkskunst von Gucci berichtet. Das Buch zeigt mehr als 700, teils unveröffentlichte, Bilder. Ein Blick in das Buch reinzuwerfen lohnt sich also…

Eine der Geschichten handelt auch über die Entstehung der grün-rot-grünen Webstreifen der Jackie Bag. Ich bin gespannt!

Bekannt für seine Mokassins und die Bamboo Bag. Letztere ist entstanden durch die Rohstoffknappheit nach dem Krieg.

Veröffentlicht wird dieser Bildband in Verbindung mit dem neuen Gucci Museum in Florence. Eröffnung des Museums am 26. September und der Bildband erscheint am 1.November 2011 in Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch. Bei Amazon kann es bereits vorbestellen und kostet 47,95€.

Hier gibt es schonmal einen kleinen Einblick in die Geschichte von Gucci.

Enseble: The Style of Music


Dass die Musikbranche auch maßgebend für die Mode ganzer Generationen sein kann, ist nicht neu. James Alexander und das Moxy Creative House verdeutlichen dies an Hand der Illustration von 20 männlichen Musiklegenden. Von links nach rechts in der Übersicht: Jim Morrison, Johnny Cash, Kurt Cobain, Kiss, Chet Baker, Michael Jackson, Run DMC, Jimi Hendrix, Bob Dylan, Elvis Presley, Prince, Kanye West, Marvin Gaye, The Ramones, Andre3000, Pharell Williams, Brandon Flowers, Pete Doherty, The Beatles, Miles Davis.

dänische Briefmarken kommen in Mode

Pünktlich zur Kopenhagener Fashion Week bringt die dänische Post im August 2011 zum ersten Mal in Kooperation mit zwei  Modedesigner eine Briefmarke auf den Markt. Die Kooperation mit den beiden Designern Malene Birger von by Malene Birger und Silas Adler von  Soulland’s bringt zwei wunderschöne Briefmarken hervor. Die limitierten Briefmarken gibt es nur 6 Monate zu kaufen.

links: Silas Adler, rechts: Malene Birger (zeigt ein Kleid aus ihrer Aktuellen Kollektion)

Hier die beiden bei ihrer Arbeit „dem Briefmarken Design“.