Jelly Shoes

Die Gummischuhe begegnen mir schon seit meiner Kindheit. Früher wollte ich sie immer an der Nordsee im Watt anziehen, da ich mich vor dem weichen Schlick geekelt habe. Dieses Trauma habe ich zwar überstanden, aber die Jelly Shoes  ziehen doch das ein oder andere Mal wieder meine Aufmerksamkeit auf sich. Vergangenes Jahr habe ich mir welche bei einem großen Onlineshop für Schuhe bestellt, passten leider nicht und gingen somit zurück.

Das Label Melissa bietet schon seit über 30 Jahren Jelly Shoes an und arbeitet mit namenhaften Designern wie Vivienne Westwood zusammen. Die Modelle sind wirklich nicht schlecht – hier eine kleine Auswahl.

Übrigens: die Schuhe sind zu 100% recyclebar da sie aus dem Material Melflex hergestellt werden.

Advertisements

Lipstick Jungle – Schuhkreation

Der Schuhdesigner Alberto Guardiani (natürlich Italiener) hat das super Modell LIPSTICK HEEL auf den Markt gebracht bei dem man sogar je nach belieben die Lippenstiftfarbe wechseln kann. Nicht schlecht der Specht. Das Video unten zeigt auch wie es funktioniert…

Aber auch andere nette Schuhe stammen aus seinem Haus. Wie beispielsweise die Weihnachts Edition Ballerina. Super für die Handtasche

oder diese super coolen Schnürer

Chelsea Boots

Ludwig Reiter 429 € via Goertz

Friis & Company 139,95€ via Zalando

Studio Pollini 355 € via Zalando

Chelsea Boots 149€ via Boden

Pier One 90€ via Zalando

Napapijri Chelsea-Boots HAMAR 150€ via Goertz

Minna Parikka – Finnisches Schuhdesign

Die finnische Schuh Designerin Minna Parrika hat ihre Karriere schon mit 15 Jahren begonnen. Seit her beglückt sie die Frauenwelt mit Highheels, Taschen und Handschuhen. Neben diese 3 Hauptkategorien findet man auch den ein oder anderen Schal und Masken in ihrem Onlineshop – was ich etwas exotisch finde und ich mich frage wann man die tragen soll…

Minna Parrika

Auf sie aufmerksam geworden bin ich bei Zalando. Beim durchstöbern der Premium Schuhe sind mir ihre schwarzen MELT Pumps ins Auge gefallen. Seither schaue ich immer mal wieder nach ob sie nicht reduziert sind, denn der stolze Preis von 299€ ist mir dann doch ein wenig zuviel des Guten. Mittlerweile sind sie schon 25% reduziert, aber 225€ dafür hinzulegen ist immer noch ein Wort. Damit ihr genauso dahin schmelzen könnt (so wie der Schuhname schon sagt) ein kleiner Appetizer…. Passend dazu gibt es noch die Clutch (295€) und ein Paar Handschuhe (150€)

Die Serie gibt es auch noch in 2 anderen Farbstellungen – da haben allerdings die Pumps nicht so einen Killerabsatz.

Ganz entzückend ist auch ihre kleine Boutique in Helsinki (Bulevardi 24 00120 Helsinki). Mit pinkem Kussmund Sofa und den Schlüsselloch Spiegeln und natürlich diesen besonderen, ausgefallenen Schuhen und Taschen.

du hast doch einen Vogel – am Fuß

Der israelische Designer KOBI LEVI hat das Thema Vogel neu interpretiert. In seinen 3 Modellen der Serien Bird spiegelt er einen Schwan, einen Toucan und eine Ente wieder. Eine sehr gelungen Kollektion in meinen Augen…

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Fotos: “Birds Series” via kobilevidesign.blogspot.com

Auch seine anderen Modelle sind toll, wie beispielsweise das Madonna Modell oder der Kaugummi Schuh.

Vita Yang – Fashion Illustrations

Zufällig bin ich über Vita Yang gestolpert, eine Grafikerin aus Taiwan. Ihre Arbeiten finden sich z.B. in der Vogue Taiwan, The Big Issue Taiwan, oder der Elle Taiwan. Unten einige ausgesuchte Beispiele aus Ihrer Arbeit. Hier gibt es alles und mehr von ihr!

Colour it your way – customized Schuhe

L’Atelier Repetto DIE Ballerina Marke bietet seit dem 15.08.2011 in einer Kooperation mit dem Kaufhaus Selfridges in London Ballerinas in allen Farben an die man sich nur vorstellen kann. Eine Auswahl an 252 Farben – da sollte doch für jeden etwas dabei sein…

Die Ballerinas sind aus Lammleder und können mit 3 verschiedenen Absätzen sowie die Kantenbänder in jeder Farbe gewählt werden. Das nenne ich mal customizing.

Bekannt wurde die Marke Repetto durch die Schauspielerin Brigitte Bardot die sich 1956 die Miss Repetto einen flachen Ballerina – flexibel & bequem wie ein Balletschuh, aber dennoch für draußen geeignet in Kaminrot bestellte. Bislang war Repetto nur eine Marke für Balletschuhe, ab dem Zeitpunkt wurde sie auch zur Schuhmarke. 2010 wurde dann der Grundstein für die Marke L´Atelier Repetto gelegt und bietet seither ein Riesen Repertoire an Ballerinas. Markenzeichen für die individualisierten Schuhe ein goldenes R in der Sole.

zu kaufen: bei Selfrideges in der Schuhabteilung in London und in der L´Atelier Repetto Boutique in Paris.

Kosten.  £345 ca. 400 EUR

Sie Regenbogen Farben für Ballerinas

neue Schuhe

…hier bin ich. Jetzt weiß ich gar nicht so recht was ich schreiben soll, da das alles doch schneller ging als ich dachte und nun meinen eigenes Blog habe. Als ich vorletzte Woche durch diverse Blogs surfte habe ich mich verliebt… und zwar in diese Schuhe  – ACNE Pistole Boots

ACNE Boots

allerdings hat mich der Preis dann doch etwas geschockt: 370€!!!

Wobei ich heute gesehen habe, dass sie jetzt auf 185€ reduziert sind. Und zwar hier: http://shop.acnestudios.com/shop/women/shoes/pistol-short-68534.html

Als ich dann letzten Samstag noch um halb acht in mein Lieblings-Schuhgeschäft gegangen bin standen sie vor mir. Fast dieselben Schuhe, aus echtem Leder und nur für 89,95€. Was für ein Glück dachte ich mir in dem Moment, denn ich hatte in der Zwischenzeit wirklich mit dem Gedanken gespielt mir die ACNE Boots zu bestellen. Umso glücklicher war ich als ich mit meiner neuen Errungenschaft nach Hause stiefeln konnte. Seht selber – sie sehen fast genauso aus wie die ACNE Boots. Meine sind von Görtz 17.